->  www.3w6.de ->  Wir Ueber uns
Wir Ueber uns
GURPS
Die Banane
Bookz
Das Kompendium
Wall of Fame
Die Gallerie
Downloads
Forum
Sitemap
Impresum


So fing ALLES an

Nachdem S@mur irgendwann von den anhaltend schlechten Zuständen in seiner DSA-Runde die Nase voll hatte, mußte eine neue Runde her. Doch auch das System war nicht das Gelbe vom Ei (ALLE Schizophrenen Rollenspieler sind der Meinung, daß DSA SAUGT!!!) und so wurde in einem schicken kleinen Rollenspielerladen ein feines Buch erspäht (Die GURPS-Bibel!) und nach einem kurzen Gebet zu Finanzia auch erstanden. Und siehe da! Das neue System wurde schnell gefunden:
GURPS war die Antwort!
Nach einigen Abwerbungen von anderen DSA-Runden (Es gibt sooo viele Leute, denen DSA nicht mehr ausreicht) wurden ein paar Leute zusammengewürfelt, die alle nach mehr Realismus und besserem Rollenspiel strebten. Zum Ende des Jahres 1996 hin erweckte er die GURPS-Runde "Die Schizophrenen Rollenspieler" zum Leben. Nachdem die ersten Startschwierigkeiten bewältigt wurden (wer hatte die nicht? ;-] ) und eine Menge Diskussionen über die Auslegung der Regeln beendet waren, konnten wir beginnen. Es mußte ein Genre gefunden werden und nach einiger Zeit haben wir uns darauf geeinigt, Fantasy in den Vordergrund zu stellen. Die Banane war geboren! Da das GURPS-System (zum Glück) keine Welt vorgibt, mußten wir etwas eigenes schaffen, die Banane eben. Jeder von uns übernahm ein Land und erschuf seine kleine Welt.. Bedingung: Die Macht blieb innerhalb der Landesgrenzen. Außerdem sollte alles auf TL-3 basieren. Da wir bereits jetzt einige Neuzugänge und leider auch Abgänge zu verzeichnen haben, ist die Banane Veränderungen unterworfen
Wir haben auch angefangen, andere Genres auszuprobieren: u.a. Gegenwart, Sci-Fi, Battletech...
Doch Fantasy bleibt immer unser Schwerpunkt! Das System und das wöchentliche Treffen erlangte langsam Kultstatus und solche Dinge wie das Kompendium oder das GURPS-Gebet entstanden. Es gibt noch mehr Dinge, die wir "erschaffen" haben, denn vieles entsprach nicht ganz unseren Vorstellungen und mußte geändert oder verbessert werden. Über die Zeit hatten wir auch ein eigenes Kommunikationsmittel aufgebaut, eine eigene Mailbox, über die alles geplant wurde. Ausserdem speicherten wir dort jede Menge kultige Kommentare und In-Sider wie auch Pix und Waves. Die Box ging aber schon vor einer ganzen weile vom Netz. Es hat sich einfach nicht mehr gelohnt. Das Internet bot sich an den Part der Komunikationsplattform zu übernhmen, das Ergebnis diese bemühungen lest ihr grade. Unsere Hompage
Die Schizophrenen Rollenspieler haben mit der Zeit auch angefangen andere Projekte anzugehen und umzusetzten, frei nach dem Motto "Wir spielen oft, gern und viel" wurde eine BloodBowl Runde aus dem Boden gestampft und Wir veranstalten von dann und wann LAN Party's mit eigenem Server.

To top







Copyright by Schizophrenen Rollenspieler